Sport und Fitness: Warum eignen sich Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen, wie sie bei lentiamo.ch erhältlich sind, eignen sich bestens für Sportler und Fitnessbegeisterte. Der Grund: Kontaktlinsen gewährleisten eine optimale Lösung für den Sport, weil sie dem Träger eine klare Sicht ohne jegliche Einschränkung. Damit bietet beispielsweise eine Tageslinse deutliche Vorteile gegenüber einer anderen Sehhilfe wie einer Brille oder etwa Augentropfen, die das Sehvermögen kurzfristig verbessern können.

Der Träger einer Kontaktlinse kann also voll und ganz auf seinen Sport konzentrieren, ganz gleich, ob er nur gelegentlich Joggen oder Extremsport betreiben möchte. Der Vorteil liegt auf der Hand: Der Sportler hat seine Umgebung voll und ganz im Blick und kann auch Kontraste deutlicher wahrnehmen.

Die Vorteile einer Kontaktlinse bei verschiedenen Sportarten

Beim Joggen oder beim Training im Fitnessstudio bieten Kontaktlinsen den Vorteil, dass die Brille bei den oft hektischen Bewegungen nicht die Nase herunterrutschen kann. Die Träger von Kontaktlinsen können also problemlos die Taktung ihres Trainings erhöhen, ohne dass sie durch die Sehhilfe in irgendeiner Form behindert werden.

Kommt es bei diversen Ballsportarten wie Handball, Fußball oder Basketball, geht eine Brille sehr schnell verloren oder gar kaputt. Vor allem in Situationen, wo es auf Agilität und Schnelligkeit ankommt, kann die Brille rasch lästig werden.

Radsport

Auch beim Radsport bietet die Kontaktlinse ein freieres Gefühl als andere Sehhilfen. Hier besteht der große Vorteil darin, dass die Linsen nicht anfällig für Schmutz oder Spritzwasser sind und auch bei Regen nicht beschlagen. Will der Radsportler einen Helm oder eine andere Kopfbedeckung aufsetzen, behindert die Linse – im Gegensatz zu einer Brille – nicht.

Bei Sportarten wie Tennis, Badminton oder Squash kann sich der Sportler wesentlich sicherer und unbeschwerter auf dem Platz bewegen, als es mit einer Brille der Fall ist. Darüber hinaus bietet die Linse einen ungetrübten Rundumblick sowie ein freies Sichtfeld.

Nachteilig ist eine Brille auch bei Adrenalin- und Extremsportarten, wo der Sportler oft beide Hände benötigt. Die Sportler können sich also voll auf ihren Sport konzentrieren und den Adrenalinkick genießen. Immerhin bedeutet gerade bei derartigen Sportarten eine Brille auch ein erhöhtes Risiko für den Sportler.

Und auch im Wintersport bietet die Linse zahlreiche Vorteile gegenüber der Brille. Sportler, die nur selten Zeit haben, um ihrem liebsten Hobby zu frönen, können dabei natürlich idealerweise zu Tageslinsen greifen. Sie können dann im Alltag wieder problemlos auf die Brille umsteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.