Archiv der Kategorie: Ernährung

Eiweißpulver für den Sport

Im Bereich Kraftsport und Leistungssport ist es essenziell wichtig, eine ausreichende Energiezufuhr zu realisieren, damit die Trainingseinheiten auch zum Ziel führen. Es existieren verschiedenste Nahrungsergänzungsmittel, die vor, während oder nach dem Training eingenommen, für weitaus mehr Effizienz stehen.

Proteine – was ist das?

Proteine spielen vor allem eine Rolle, wenn Leistungssport ernsthaft betrieben werden soll. Gerade dann, wenn das Trainingsziel vorsieht, Muskelmasse aufzubauen, sind hochwertige Nahrungsmittel eine wichtige Stütze. Mit einem gesteigerten Sportpensum ist der Körper auf viel mehr Energie angewiesen, als eigentlich der Fall. Insbesondere der Bedarf an Mineralstoffen und Proteinen steigt um ein vielfaches.

Maximaler Muskelwachstum ist nur ohne Folgen möglich, wenn genügend Eiweiß im Körper vorhanden ist. Wäre dies nicht der so, könnte sich sogar ein Muskelabbau einstellen – auch mit einem professionellen Trainingsplan. Der Proteinspiegel muss daraus resultierend auf einem konstanten Niveau gehalten werden, damit sich keinesfalls Mangelerscheinungen bilden. Der Ausgleich des erhöhten Proteinbedarfs kann sicherlich auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass ein Leistungssportler rund das Zweifache des durchschnittlichen Bedarfs zu sich nehmen sollte.

Wie viel Eiweiß benötigt man?

Bei so manchem Kraftsportler kann es sich um bis zu 3 Gramm Eiweiß auf ein Kilo Körpergewicht handeln. Diese Mengen wären mittels der Aufnahme durch Lebensmittel kaum zu stemmen. Eiweißreiche Nahrungsmittel müssten in einer gewaltigen Menge verspeist werden, was sich in der Praxis als extrem schwierig erweist. Eine sehr gute Alternative stellt daher das Eiweißpulver dar. Ebenso könnten Eiweißriegel als Snack eingebaut für eine zusätzliche Zufuhr von Eiweiß sorgen. Die entsprechenden Pulver gibt’s im Fachhandel für Sportlernahrung. Primär als Shake konsumiert, erfreuen sich die Eiweißpulver einer enormen Beliebtheit.

Am Ende ist es mitunter eine relativ individuelle Entscheidung. Abgesehen vom Konsum von Eiweißpulver und Eiweißriegeln ist es von elementarer Wichtigkeit, dass auch die täglichen Mahlzeiten proteinreich gestaltet werden. Somit lässt sich ideal ausschließen, dass auf Dauer ein Mangel auftritt. Die Trainingserfolge sprechen letztlich eine sehr deutliche Sprache und belohnen für die Hindernisse, die es im Verlauf eines intensiven Trainings zu bewältigen gilt.

Neben Eiweiß, auch genügend Vitamine zu sich nehmen!

Wer auf der Suche nach Eiweißprodukten oder Creatin Kapseln ist, der findet im Store von vitaminexpress.org einiges mehr als nur Eiweiß.

Gesund sein – Was ist EM?

Wer täglich Sport treibt und dabei auf seine Gesundheit sowie Energielevel achtet – der sollte sich mit EM bzw. mit effektiven Mikroorganismen auseinandersetzen.  Diese Organismen sind in der Natur überall verbreitet bzw. werden auch bei der Verarbeitung von Lebensmittel gerne verwendet.

Effektive Mikroorganismen – die genaue Erklärung

EM oder Effektive Mikroorganismen ist eigentlich ein hochwertiges Sauerkrautsaft oder Sauerteig, in dem positive sowie dominante Mikroorganismen beigemischt werden. Diese Organismen wirken und leben in einer Symbiose und diese ermöglicht dem EM, Leistungen wie zum Beispiel Verhinderung von Fäulnis, oder Schimmel und ersetzt diese durch positive Fermentation. Einfach gesagt: EM schafft eine positive Mikrobiologie für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Wo wurde EM entdeckt?

Nachdem die Frage “Was ist EM?”, geklärt worden ist – zur nächsten Frage: “Wo wurde EM entdeckt?”

Effektive Mikroorganismen wurden zur Beginn der achtziger in Jan entwickelt – um einfach und schnell Schutzmittel oder auch Mineraldünger zu ersetzen. Nicht nur als Bodenhilfstoff, sondern auch bei der Tierhaltung, Umwelt, Industrie und in den eigenen vier Wänden eingesetzt werden. Nach Japan, schwappte sich EM in die Öänder wie Brasilien, Thailand, aber auch seit neuestem in die Schweiz, Österreich und Deutschland.

EM im Haushalt

Effektive Mikroorganismen können als Putzmittel wie Essigreiniger im Haushalt verwendet werden – diese verbessern das Raumklima und vermindern den Geruch in den eigenen vier Wänden. Zusätzlich kommt es zu weniger Staubbildung und die Fenster müssen nicht so oft geputzt werden.

Es gilt: Einfach überall wo mit Wasser gearbeitet wird, wie Waschmaschine oder Putzeimer einfach ein Schuß EM rein-

EM im Garten

Einfach beim Gießen ein oder zwei Schnapsgläser EM verwenden – das im Jahr 2-3 Mal wiederholen und Insekte sowie Würmer werden ferngehalten – bitte nicht bei Sämlingen oder Saat.

 

 

Kohlenhydratarme Ernährung

Gerade für den effektiven Muskelaufbau sind Kohlenhydrate besonders wichtig. Enthalten sind diese vornehmlich in Obst, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten, Kartoffeln und Naturreis. Aber auch in Süßwaren, in Mehl und Zucker sowie daraus hergestellten Produkten sind Kohlenhydrate enthalten.

Kohlenhydrate haben die wichtige Funktion, unsere Zellen mit Energie zu versorgen. Darüber hinaus dienen diese zum Aufbau von Substanzen des Bindegewebes, Enzymen und Hormonen. Es ist dem Körper nur dann möglich, Muskelmasse aufzubauen, wenn ein Überschuss an Kalorien respektive Kohlenhydraten vorhanden ist. Gleichzeitig nimmt aber auch das Körperfett zu. Es wird von der Massephase gesprochen. Auf dieselbe folgt die Defiphase. Während dieser Phase steht ein kompletter Verzicht auf Kohlenhydrate an.

Kohlenhydratarme Ernährung weiterlesen

Richtige Ernährung zum Muskelaufbau

Wer gern mehr Muskeln hätte, braucht ein entsprechendes Training und spezielle Lebensmittel, die den Muskelaufbau unterstützen. Dabei geht es nicht darum, Nahrungsmittel abzuwiegen und genau auf ihren Gehalt von Fett, Kalorien und Kohlenhydraten zu überprüfen. Es muss lediglich auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden.

Empfehlenswert sind je 30 % Eiweiß und Fett und 40 % Kohlenhydrate.

Aus dem Ernährungsplan zu streichen sind die sogenannten schlechten Kohlenhydrate. Diese sind vornehmlich in Fast Food, Fertiggerichten, Süßigkeiten und Produkten aus Weißmehl zu finden. Ohne Bedenken können Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Kartoffeln, Naturreis und Vollkornprodukte verzehrt werden. Lebensmittel, die aus komplexen Kohlenhydraten bestehen sind langanhaltende Energiespender. In den frühen Abendstunden sollte auf Kohlenhydrate verzichtet werden.

Richtige Ernährung zum Muskelaufbau weiterlesen