Perfekte Pulsuhr – auf was achten beim Kauf?

Es gibt eine unüberschaubare Vielfalt an Pulsuhren. Die Modelle der verschiedenen Anbieter verfügen über zahlreiche Funktionen. Gerade für Einsteiger fällt die Wahl recht schwer, die perfekte Pulsuhr für ihre Bedürfnisse zu finden. Damit die optimale Pulsuhr gefunden wird, sollten bei der Entscheidung für ein bestimmtes Modell diese wichtigsten Kriterien beachtet werden.

Wichtige Grundfunktionen

Ganz gleich für welche Marke und Modell sich entschieden wird. Es gibt wichtige Funktionen bei der Pulsuhr, die unbedingt vorhanden sein müssen.

  • Exakte und kontinuierliche Überwachung der Herzfrequenz
  • Eingabemöglichkeit der maximalen Herzfrequenz und des optimalen Pulsbereichs
  • Anzeige der verbrauchten Kalorien
  • Anzeige der Trainingsdauer
  • Möglichkeit, biometrische Daten wie Alter, Größe, Gewicht usw. einzugeben

Mit diesen Basisfunktionen wird immer die richtige Trainingsintensität ermöglicht und eine Überlastung und Überanstrengung vermieden. Gleichzeitig kann anhand dieser Daten der Trainingsfortschritt einfacher dokumentiert werden.

Display und weitere Optionen

Wichtig ist bei einer Pulsuhr, dass das Display nicht nur kratz- und stoßfest ist, sondern auch eine optimale Größe bereitstellt. Die perfekte Pulsuhr liefert reichhaltige Daten und Informationen, die während des Trainings abrufbar sind. Nichts ist störender, als ein zu kleines Display, auf dem nichts zu erkennen ist. Darüber hinaus sind der Kontrast und eine Display-Hintergrundbeleuchtung ein wichtiger Aspekt. Denn letzteres ermöglicht auch ein Training bei schlechten Lichtverhältnissen. Damit nicht nach kurzer Zeit störende Kratzer auf dem Display das Ablesen der Daten erschweren, sollte hier auf eine hochwertige Displayabdeckung Wert gelegt werden.

Pulsuhren wie hier auf der Webseite von www.sportshop-ecke.com zu sehen ist, verfügen über zusätzliche Programme, die Datenaufzeichnungen und Analysen vornehmen. Eine dieser Basisfunktionen ist GPS und mittlerweile sehr beliebt. Denn dank GPS wird die Trainingsstrecke, die Laufgeschwindigkeit und Pace ermittelt. Die angezeigten Daten verfügen über eine hohe Genauigkeit und Qualität, wenn eine herznahe und permanente Messung mit einem dazugehörigen Brustgurt durchgeführt wird. Die perfekte Pulsuhr bietet zudem eine Codierung der Signale.

Gesund sein – Was ist EM?

Wer täglich Sport treibt und dabei auf seine Gesundheit sowie Energielevel achtet – der sollte sich mit EM bzw. mit effektiven Mikroorganismen auseinandersetzen.  Diese Organismen sind in der Natur überall verbreitet bzw. werden auch bei der Verarbeitung von Lebensmittel gerne verwendet.

Effektive Mikroorganismen – die genaue Erklärung

EM oder Effektive Mikroorganismen ist eigentlich ein hochwertiges Sauerkrautsaft oder Sauerteig, in dem positive sowie dominante Mikroorganismen beigemischt werden. Diese Organismen wirken und leben in einer Symbiose und diese ermöglicht dem EM, Leistungen wie zum Beispiel Verhinderung von Fäulnis, oder Schimmel und ersetzt diese durch positive Fermentation. Einfach gesagt: EM schafft eine positive Mikrobiologie für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Wo wurde EM entdeckt?

Nachdem die Frage “Was ist EM?”, geklärt worden ist – zur nächsten Frage: “Wo wurde EM entdeckt?”

Effektive Mikroorganismen wurden zur Beginn der achtziger in Jan entwickelt – um einfach und schnell Schutzmittel oder auch Mineraldünger zu ersetzen. Nicht nur als Bodenhilfstoff, sondern auch bei der Tierhaltung, Umwelt, Industrie und in den eigenen vier Wänden eingesetzt werden. Nach Japan, schwappte sich EM in die Öänder wie Brasilien, Thailand, aber auch seit neuestem in die Schweiz, Österreich und Deutschland.

EM im Haushalt

Effektive Mikroorganismen können als Putzmittel wie Essigreiniger im Haushalt verwendet werden – diese verbessern das Raumklima und vermindern den Geruch in den eigenen vier Wänden. Zusätzlich kommt es zu weniger Staubbildung und die Fenster müssen nicht so oft geputzt werden.

Es gilt: Einfach überall wo mit Wasser gearbeitet wird, wie Waschmaschine oder Putzeimer einfach ein Schuß EM rein-

EM im Garten

Einfach beim Gießen ein oder zwei Schnapsgläser EM verwenden – das im Jahr 2-3 Mal wiederholen und Insekte sowie Würmer werden ferngehalten – bitte nicht bei Sämlingen oder Saat.